Bezirksmeisterschaft WA 2017

Am Sonntag, den 28. Mai, fand in Aicha vorm Wald die Niederbayerische Meisterschaft im Freien statt.
13 Schützen des TSV Natternberg nahmen unter sommerlichen Bedingungen daran teil und brachten 7 Medaillen mit nach Hause.

Bei den Schüler B weiblich erreichte Rebecca Beck den 1. Rang, gefolgt von Mia Edmaier, die sich den 3. Platz sicherte.
Jonas Mieth erreichte in der Klasse Schüler A mit einer persönlichen Bestleistung von insgesamt 617 Ringen den zweiten Rang.
Ebenfalls einen 2. Platz konnte sich Raphael Maier in der Juniorenklasse sichern.
Bei den Recurve Damen konnte sich Steffi Santl über den ersten Platz freuen, ebenso wie Josef Eimannsberger in der Herrenklasse, welcher sich gegen seinen Vereinskollegen Dieter Reithmeier (3. Platz) durchsetzen konnte.

Voraussichtlich haben sich davon 6 Natternberger für die Bayerische Meisterschaft in Olching am 21.-23. Juli qualifiziert. Hinzu kommen hierbei noch Florian Stadler, Alexandra Mischke, Teresa Wellner, Michael Stockner und David Beck, welche die Meisterschaft aufgrund der Swedish Open bzw. eines Kaderlehrgangs vorgeschossen hatten.

Die gesamte Ergebnisliste gibt es hier.
Bilder gibt es hier.

Tageslehrgang des Schützenbezirk Niederbayern


Am Samstag, 03. Juni 2017 fand auf dem Schießplatz der Bogenschützen des TSV Natternberg 1968 e.V. ein Tageslehrgang des Schützenbezirks Niederbayern statt. 10 Schützinnen und Schützen, von der Schülerin B bis zum Junior folgten der Einladung des Schützenbezirks und trafen sich um 9 Uhr auf dem Schießplatz. Zweck des Lehrgangs war die Sichtung und Vorbereitung auf den Bayernpokal 2017, der am 24. Juni in München-Hochbrück statt findet.

Vormittags wurde nach ausführlichem Aufwärmen mit Laufspiel und Aufwärmübungen zuerst mit dem Theraband und verschiedenen Balancegeräten gestartet, es folgten verschiedene Technik-Einheiten auf kurzer Distanz. Frisch gestärkt ging es dann nach dem Mittagessen auf die Wettkampfdistanzen. Zum Abschluss des Lehrgangs wurde noch eine Leistungskontrolle geschossen. Nach über 200 Schuss wurde der Lehrgang gegen 16 Uhr abgeschlossen. Geleitet wurde die Maßnahme von dem Bezirksbogenreferent Ludwig Lechl und dem Spartenleiter der Bogenschützen des TSV Natternberg, Florian Stadler.

Ein großer Dank geht an alle Teilnehmer und natürlich die fleißigen Helfer rund um den Lehrgang !

Bezirksmeisterschaft Feld 2017


Dieses Jahr nahmen 10 Schützen des TSV Natternberg an der Niederbayerischen Meisterschaft Feldbogen am 25. Mai in Hebertsfelden teil.
Das sonnige und warme Wetter schien alle Schützen zu motivieren, was sich auch in den Ergebnissen wiederspiegelte.
Ganze 9 Medaillen konnten die Natternberger Bogenschützen mit nach Hause nehmen!

In der Schülerklasse Recurve erreichte David Beck mit 306 Ringen den ersten Rang. Ihm folgten seine Vereinskollegen Jonas Mieth, Erik Schröder und Lorenz Habereder auf den Plätzen 2 bis 4. Für Jonas und Lorenz war es das erste Feldturnier, welches sie mit sehr guten Ergebnissen abschließen konnten.
Ebenfalls über erste Plätze freuen konnten sich folgende Recurver: Raphael Maier (Juniorenklasse), Steffi Santl (Damenklasse) und Rebecca Beck (Schüler B weiblich), die bei ihrem ebenfalls ersten Feldturnier eine gute Leistung erbringen konnte. Dieter Reithmeier setzte sich mit 313 Ringen gegen seinen Vereinskollegen Michael Höller (Platz 2) in der Herrenklasse Recurve durch und errang somit den 1. Platz.
Ebenfalls einen ersten Platz konnte Martin Liebthal in der Herrenklasse Compound einheimsen.

An dieser Stelle möchten wir dem 1. BSC Rottal für einen sehr schönen und anspruchsvollen Parcours danken, welcher allen Schützen viel Spaß gemacht hat.

Voraussichtlich konnten sich alle 10 Natternberger Bogenschützen für die Bayerische Meisterschaft am 24. -25. Juni 2017 qualifizieren. An dieser werden noch zusätzlich Florian Stadler, Alexandra Mischke, Teresa Wellner, Michael Stockner und Tobias Bildner teilnehmen, die zeitgleich an den Swedish Open teilgenommen haben und deshalb die Niederbayerische Meisterschaft vorgeschossen hatten.

Zur Ergebnisliste geht es hier, zu den Bildern hier.

Gaumeisterschaft im Freien 2017


In diesem Jahr fand unsere Gaumeisterschaft ausnahmsweise nicht an einem Samstag, sondern am Sonntag den 14.05.2017 – am Muttertag – statt. Sehr gefreut hat uns, dass viele Eltern der Einladung zu Kaffee und Kuchen gefolgt sind und ihren Kindern beim Wettkampf die Daumen gedrückt haben.

Daniel Deininger hatte bei der Vereinsmeisterschaft noch auf 40 Meter außer Konkurrenz mitgeschossen, startete zur Gaumeisterschaft nun aber auf die für die Jugendklasse vorgeschriebenen 60 Metern und zeigte mit 449 Ringen nicht nur eine starke Leitung, sondern er qualifizierte sich auch gleich zu seiner ersten Niederbayerischen Meisterschaft.

In der Schülerklasse C weiblich bekam Stefanie Zierhut Gesellschaft, Laura Hajdaraj schoss bei der Gaumeisterschaft ebenfalls mit und sammelte erste interne Turniererfahrungen. Die beiden lernten zum Beispiel wie das Aufschreiben und Auswerten ihrer Treffer funktioniert.

Bei der Gaumeisterschaft wurde dieses mal von DonauTV gefilmt, wir sind schon gespannt auf den Beitrag.

Am Ende des Tages konnten sich 22 Schützen für die Niederbayerischen Meisterschaften qualifizieren. Allerdings finden gleichzeitig die Swedish Open statt. Deswegen melden sich Alexandra, Teresa, Michael, Florian, Tobias und Jens direkt zur Bayerischen durch. Ebenfalls am gleichen Wochenende findet ein Bayernkader-Lehrgang statt, aus diesem Grund schießt David seine Qualifikation zur Bayerischen in Hochbrück.

Die weiteren Ergebnisse findet ihr hier. Und hier gibt es ein paar Fotos von der Meisterschaft.

Frühjahrsturnier BC Keltenschanze 2017

Mit drei vollgepackten Autos und 9 Sportlern reisten die Bogenschützen des TSV Natternbergs am Samstag, den 13. Mai 2017 beim Feld-Frühjahrsturnier des Bogenclubs Keltenschanze an. Es galt 24 Scheiben mit bekannter und unbekannter Entfernung zu absolvieren.

Nachdem die Teilnehmer gutgelaunt bei morgendlichem Sonnenschein in den Parcours gestartet waren, fing es Mittags leider für eine Weile zu regnen an und einige Scheiben wurden durch kräftige Windböen zusätzlich erschwert, aber wenigstens die Temperaturen blieben angenehm frühlingshaft und nach einer Weile klarte es dann auch schon wieder auf.

„Eine tolle Vorbereitung“, freute sich Jens, der zusammen mit Florian, Michael, Tobias, Teresa und Alexandra Ende Mai nach Schweden zu den Swedish Open fahren wird.

Die Platzierungen konnten sich durchaus sehen lassen, 3 mal reichte es für eine Platzierung auf dem Treppchen:
Florian Stadler: Platz 1 (Herrenklasse Compound)
Tobias Bildner: Platz 2 (Herrenklasse Compound)
Stephanie Santl: Platz 3 (Damenklasse Recurve)

Die weiteren Ergebnisse findet ihr hier. Und hier gibt es ein paar Fotos vom Turnier.

Vereinsmeisterschaft im Freien 2017

Am Samstag den 06. Mai legte das schlechte Wetter der letzten Wochen eine kurze Verschnaufspause ein und so fand die Vereinsmeisterschaft im Freien 2017 bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen 20 Grad statt. Für einige Mitglieder war es das erste Turnier, dementsprechend hoch war die Motivation. Für Laura, die erst zum vierten Mal im Training war, war der Tag auch etwas ganz besonderes – sie durfte unter der Anleitung von Christa Stadler ihre ersten Pfeile fliegen lassen!
Mit dabei waren aber natürlich auch viele bekannte Gesichter, die die Vereinsmeisterschaft souverän und mit viel Spaß absolvierten.

Bei der Vereinsmeisterschaft wurden wieder einige bestehende Vereinsrekorde angehoben:

  • Rebecca Beck erhöht in ihrem ersten Jahr in der Schülerklasse B weiblich einen seit 2011 bestehenden Vereinsrekord von 374 auf 602 Ringe.
  • David Beck hebt in seinem ersten Jahr in der Schülerklasse A männlich den Rekord von 640 um 7 Ringe auf 647 Ringe an.
  • Alexandra Mischke übertraf ihren eigenen Rekord aus dem Vorjahr von 638 Ringen – der Rekord liegt nun bei 646 Ringen.
  • Reinhold Falter hob seinen Rekord aus dem Vorjahr auf 561 Ringe an.
  • Nächsten Sonntag geht es dann auch schon weiter mit der Gaumeisterschaft, die zur Qualifikation zur Niederbayerischen gilt.
    Alle Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft findet Ihr hier. Und hier geht´s zu den Fotos.

    Feldturnier Wirsberg 2017

    Bei angenehmen Frühlingstemperaturen und strahlendem Sonnenschein starteten am 30. April mit Teresa Wellner, Michael Stockner, Florian Stadler, Alexandra Mischke, Jens Schneider, Tobias Bildner und Martin Liebthal sieben Natternberger Schützen bei den Bogenschützen Wirsberg zum ersten Feldturnier des Jahres.
    Für Teresa, Florian, Tobias und Michael war das Turnier in Wirsberg dieses Mal besonders wichtig: Das Arrowhead Turnier war nämlich gleichzeitig das erste von zwei Ranglistenturnieren im Bereich Feldbogen. Über die Ranglistenturniere entscheidet sich, welche Schützen in den Deutschen Feldbogenkader nominiert werden und Deutschland bei diversen Internationalen Feldturnieren vertreten.

    Aufgrund des Status als Ranglistenturnier waren dieses Jahr viele hochklassige Schützen aus ganz Deutschland anwesend, darunter Deutsche Meister, Olympiamedaillengewinner und Nationalkaderschützen. Der idyllische Parcours der Wirsberger Bogenschützen war dementsprechend interessant und anspruchsvoll gestellt und beinhaltete einige schwierige Scheiben.
     
    Teresa belegte in der Juniorenklasse Compound den zweiten Platz mit nur einem Ring Abstand auf den ersten Tabellenplatz. Michael belegte in der Juniorenklasse Recurve ebenfalls den zweiten Platz.
     
    In der Herrenklasse Compound errang Florian den zweiten Tabellenplatz, Tobias holte sich Platz 6, Martin Platz 12. In der Damenklasse Compound sicherte sich Alexandra Platz 5.
    Bei seinem ersten Feldturnier überhaupt errang Jens in der Herrenklasse Recurve Platz 20.

    Zur Ergebnisliste geht es *hier*

    Besuch der Outdoor-Sportklasse der Maria Ward

    IMG_2033
    Am Mittwoch den 05. April hat uns eine 5. Klasse der Maria Ward Realschule zu einem Schnuppertraining besucht. 28 Mädchen trafen am Nachmittag bei strahlendem Sonnenschein mit ihren beiden Lehrern bei uns an. Die Begeisterung war bei allen groß das Bogenschießen einmal ganz nah betrachten zu können.

    Nach einer kurzen Begrüßung durch Jens durften die Kinder dann zunächst einmal Teresa und Raphael zusehen, die ihr Können mit dem Recurve- und dem Compoundbogen vorführten. Die enge Gruppierung der Pfeile auf 50 Meter und vor allem das die Pfeile auf diese Entfernung sogar noch durch die Scheibe schauten beeindruckte alle sehr. Danach wärmten wir uns alle gemeinsam im großen Kreis auf, bevor jedes Mädchen ein Theraband ausgehändigt bekommen hat. Auf der eigens gezogenen Schießline im Gras um die warmen Sonnenstrahlen zu nutzen wurde dann fleißig einige Runden unter Traineranweisung und -aufsicht mit dem Gummiband geübt, bevor es dann endlich an den Bogen ging. Die Mädchen wurden in 7 Gruppen aufgeteilt und bekamen alle noch einmal eine Einweisung im Umgang mit Pfeil und Bogen und dann durfte auch schon geschossen werden. Nach drei Runden war dann leider auch schon wieder Schluss, denn der Bus stand schon am Parkplatz um die Mädchen wieder zurück zur Schule zu bringen.

    Vielleicht hat ja die eine oder andere an unserer Sportart gefallen gefunden und kommt uns bald außerhalb der Schule besuchen. Wir würden uns freuen!

    Vereinsübungsleiter-Ausbildung 2017

    VUEL-Ausbildung-2017Am 1. und 2. April fand in Natternberg das zweite und damit abschließende Wochenende der Vereinsübungsleiter-Bogen-Ausbildung 2017 des Schützenbezirks Niederbayern statt. 26 Teilnehmer haben sich der Ausbildung gestellt, welche von Alexandra Mischke und Florian Stadler der Bogenschützen des TSV Natternberg abgehalten wurde. Nach 4 anstrengenden Ausbildungstagen in Theorie und Praxis haben fast alle Teilnehmer die schriftliche Prüfung erfolgreich bestanden. Nun gilt es, das Erlernte in den verschiedenen Vereinen im Trainingsalltag umzusetzen. Wir wünschen dabei viel Spaß und viel Erfolg!

    Auch der TSV Natternberg konnte selbst zwei weitere Übungsleiter für interessierte Anfänger hinzugewinnen. Raphael Maier und Teresa Wellner haben die Vereinsübungsleiterausbildung erfolgreich absolviert und wollen den Verein ab sofort bei der Ausbildung von Anfängern im Bogenschießen in den Bereichen Recurve, Compound und Blankbogen unterstützen.

    Frühjahrs-Arbeitsdienst

    Am Samstag, 25.03., fanden sich wieder ca. 30 Mitglieder auf dem Außengelände der Bogenschützen ein, um dieses für die kommende Freiluftsaison auf Vordermann zu bringen. Neben den üblichen alljährlichen Aufgaben, wie Scheiben aufstellen und die Vereinshütte säubern, wurde in diesem Jahr auch ein fahrbarer Scheibenständer gebaut. Somit lässt sich eine Scheibe bequem und ohne größeren Aufwand an einem beliebigen Ort auf dem Gelände aufstellen, was zur Vorbereitung auf die FELD-Saison sehr hilfreich ist.